Luftbild: Andrej Jost 2019BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spannendes Finale des Bayernhältzamm-Cup in Burgthann

28. 10. 2020

Die in den vier Gruppen Nord, Mitte, West und Süd im Viertelfinale siegreichen bayerischen Mannschaften trafen sich zum Finale des vom BPV ausgelobten Bayernhältzamm-Cup am sonnigen Sonntag, den 25.10., beim Gastgeber PCB. Dabei waren der Sieger der Gruppe Nord FT Hof, aus der Gruppe West der 1. BC Mechenhard, aus dem Süden reiste MKWU München an und in der Gruppe Mitte hatte sich der TV Fürth 1860 qualifiziert. 
Diesmal wurden die Partien im Ligamodus ausgetragen, zunächst zwei Tripletten, dann drei Doubletten (best of five). Im Halbfinale traten die Bayernligisten Fürth gegen den niedrigklassigeren FT Hof (Landesliga Nord) an und München gegen Mechenhard. Die beiden letztgenannten wurden als Bundesligisten in der bayerischen Bouleszene klar als Favoriten gehandelt. 
Der 1. BC Mechenhard behielt gegen München die Oberhand  und spielte sich deutlich mit 4:1 ins Finale. FT Hof spielte stark auf, nach 1:1 bei den Tripletten wurde es spannend. Die unglücklich agierenden Fürther hatten den Sieg mehrfach auf der Hand, verlegten jedoch etliche Matchkugeln, sodass schließlich Hof mit 3:2 knapp siegte. Somit traf Hof im Finale auf Mechenhard. Der 1. BC schaffte mit seiner 1. Ligamannschaft letztes Jahr den Aufstieg in die Bundesliga, würde der FT Hof gegen diese starke junge Mannschaft eine Chance haben? Offenbar unterschätzten die Mechenharder ihre Gegner, blieben unter ihren Möglichkeiten und verloren beide Tripletten. Von den folgenden Doubletten würde Hof also ein Sieg genügen, um die Überraschung perfekt zu machen. Die Runde geriet zur Nervensache. Zwei Partien gingen an Mechenhard. In der entscheidenden Partie kämpften sich Boule-Urgestein Tita Vecile und Ehefrau Lore nach 0:7 Rückstand auf 11:7 nach vorne und siegten schließlich mit 13:10. Der Außenseiter FT Hof bezwang somit mit Erfahrung und Nervenstärke die jungen Bundesligisten aus Mechenhard mit 3:2. 
Zitat Tita: „wir spielten schon Boule, da haben die noch in die Windeln …….“
Aus der Hand des BPV Vorsitzenden Gottfried Schaaf nahm der FT Hof die begehrte Trophäe entgegen. Im Kampf um Platz drei behielt der MKWU München mit 4:1 deutlich die Oberhand über den TV Fürth 1860, der am Ende sehr entspannt aufspielte.
Der BPV zollte dem PCB großes Lob für die Bewirtung unter akribisch eingehaltenen Abstands- und Hygieneregeln, damit trotz schwieriger Umstände ein solch schönes Sportereignis noch stattfinden konnte.
 

 

Foto: Bayernhältzamm-Cup - Die Sieger FT Hof

Fotoserien zu der Meldung


Bayernhältzamm-Cup (25. 10. 2020)

Finalspiele des Bayernhältzamm-Cup 2020

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Unsere Sponsoren

Sponsoren-Logos

Kontakt

Mimberger Straße 101
90559 Burgthann

 

( 0152 ) 29533395

Spielzeiten:

 

Montag 18 bis 22 Uhr

Donnerstag 18 bis 22 Uhr

Samstag 14 bis 18 Uhr

Besucher: 1150